Anmeldung Fachbetriebe

Fronius CL Wechselrichter mit bis zu 15 Leistungsteilen

Die Fronius CL Wechselrichter-Modelle sind für größere Photovoltaikanlagen konzipiert. Der Fronius CL Wechselrichter kann mit bis zu 15 Leistungsteilen mehrere hundert Kilowatt Leistung umsetzen. Der modulare Systemaufbau soll bei jeder Wetterbedingung maximalen Ertrag sichern und gleichzeitig die Wartung einfach gestalten.
Jetzt Fachbetriebe für finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Fronius CL Wechselrichter für große Photovoltaik-Anlagen

Fronius CL WechselrichterBild: Fronius International GmbHDie Modelle der Fronius CL Wechselrichter der Fronius Deutschland GmbH gibt es für unter­schiedlich große Photovoltaikanlagen. Derzeit sind drei Varianten auf dem Markt, die zwischen 36 und 60 kW Ausgangsleistung ermöglichen.

Die für Großanlagen konzipierten Fronius Wechsel­richter fungieren als Zentralwechselrichter und haben laut Hersteller einen europäischen Wechsel­richter Wirkungsgrad von 95,3 bis 95,5 Prozent.

Folgende Modelle der Fronius CL Wechselrichter sind auf dem Markt erhältlich:

- Fronius CL 36.0
- Fronius CL 48.0
- Fronius CL 60.0

Die Leistungsdaten der Wechselrichter lauten gemäß Herstellerangaben wie folgt:

Modell

DC-Nennleistung in Kilowatt (kW)

DC-Spannung in Volt (V)

MPP-Spannungsbereich in Volt (V)

AC-Nennleistung in Watt (W)

europäischer Wirkungsgrad

Fronius CL 36.0 keine Angabe
keine Angabe
230 - 500 V 36 kW 95,3%
Fronius CL 48.0 keine Angabe
keine Angabe
230 - 500 V 48 kW 95,4%
Fronius CL 60.0 keine Angabe
keine Angabe
230 - 500 V 60 kW 95,5%

Besondere Ausstattung der Fronius CL Wechselrichter

Die 2010 eingeführten Fronius CL Wechselrichter haben wie die Fronius Zentralwechselrichter der IG-Reihe einen modularen Systemaufbau. Sie bestehen - je nach Modell - aus 9, 12 oder 15 einzelnen Leistungsteilen. Diesen Aufbau nennt der Hersteller "MIX™-Konzept". Dadurch soll auch bei nicht maximaler Sonneneinstrahlung der Ertrag optimiert werden. Die Zusammenschaltung der Leistungsteile der Fronius CL Wechselrichter geschieht vollautomatisch und wetterabhängig.

© Fronius International GmbH

Der modulare Aufbau soll auch bei technischen Problemen die Stromgewinnung sichern. Im Gegen­satz zu sogenannten monolithischen Systemen die mit nur einem Leistungsteil arbeiten, wird weiter ein solarer Stromertrag erzielt. Die verbliebenen 8 bis 14 Leistungsteile können weiterhin den Strom wandeln und einspeisen. Zudem können durch das Schubladenprinzip des Fronius CL Wechselrichter im Falle der Wartung einzelne Elemente schnell herausgezogen und ersetzt werden.

Genaue Leistungsdaten zum Fronius Cl Wechselrichter präsentiert das Unternehmen in einer kostenfreien Broschüre. Fachbetriebe für Photovoltaik beraten bei der Wahl des richtigen Wechselrichtersystems.

Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Solaranlagen-Portal.com