Darum mit Solaranlagenportal rechnen

Unser Versprechen: datengeschützte, herstellerunabhängige Beratung durch qualifizierte Fachbetriebe
Erfahrungsberichte
Herr W., Catterfeld
"Letzten Monat standen wir noch ohne Solaranlage da. Eine Woche nach der Anfrage auf Ihrem Portal hatten wir eine Solarfirma aus Catterfeld mit günstigen Angeboten gefunden. Danke für den kostenlosen Service!"

So einfach und schnell geht's mit Solaranlagenportal

1. Unverbindliche Anfrage stellen. Ein Mitarbeiter von uns nimmt mit Ihnen telefonisch Kontakt auf, um Ihre Wünsche detailierter aufzunehmen.
2. Wir leiten Ihre Anfrage kostenlos an passende regionale Fachbetriebe weiter, die Ihnen ein Angebot für Ihr Projekt unterbreiten können.
3. So können sie unter den unverbindlichen Angeboten in Ruhe vergleichen und auswählen - und sparen durch den Angebotsvergleich bis zu 30%.
Expertenberatung für Top-Marken

Gute Gründe für eine Photovoltaikanlage:

> Sie erzeugen Ihren eigenen Strom

> Sie beziehen weniger Strom aus dem Netz und senken Ihre Stromrechnung

> Sie machen sich unabhängiger von Ihrem Energieversorger

> Sie sichern sich langfristig besser gegen steigende Stromkosten ab

> Selbst erzeugter Strom kostet umgerechnet nur halb so viel wie der Strom vom Energieversorger


Was eine Photovoltaikanlage kostet und was sie leistet

Die typische Photovoltaik-Anlage in deutschen Eigenheimen

Pro Kilowattstunde Peak (kWp) kostet eine Photovoltaikanlage um die 1.500 Euro. Die durchschnittliche Anlage in Deutschland hat eine Leistung von ungefähr 7 kWp zu Installationskosten von circa 10.500 Euro.

Diese Leistung reicht aus, um knapp 7.000 Kilowattstunden Strom im Jahr zu produzieren! Rechnet man die Einspeisevergütung und die gesparten Stromkosten zusammen, so bekommen Sie jedes Jahr um die 1.000 Euro zurück.

Kleine Photovoltaik Anlagen mit weniger Leistung sind etwas teurer als größere Anlagen mit mehr Leistung. Dies lässt sich an den Kosten pro kWp ablesen. Kleine Photovoltaikanlagen mit 3 bis 4 kWp kosten im Schnitt rund 1.700€ bis 1.600€ pro kWp (netto). Größere Anlagen mit 8 bis 10 kWp sind etwas günstiger mit 1.400€ bis 1.300€ pro kWp (netto).

Stromspeicher erhalten Fördergelder

Natürlich verbraucht man nicht immer dann Strom, wenn die Solaranlage gerade am meisten davon zur Verfügung stellt. Dafür gibt es inzwischen besondere Solarspeicher. Diese halten beachtliche Mengen Ihres Stromes auf Reserve bereit, sobald Sie ihn benötigen. Ein solcher Solarspeicher sorgt dafür, dass Sie möglichst viel Ihres Stromes kosteneffizient selbst nutzen, anstatt ihn für einen geringeren Betrag in das allgemeine Netz einzuspeisen. Für diese Speicher vergibt die KfW sehr attraktive Fördermittel, die großen Anklang finden.

Lassen Sie sich unabhängig beraten - Wir übernehmen die Angebotssuche für Sie!

Eine Photovoltaikanlage ist ohne Frage eine nicht ganz kleine Investition. Damit diese Investition sich rentiert, sollten Sie vor dem Kauf einer Anlage ausgiebig Angebote vergleichen. Über uns können Sie bis zu 5 Angebote von Betrieben aus Ihrer Region einholen. Die vermittelten Angebote sind kostenlos und unverbindlich - Sie erhalten nach der Anfrage vor Ort eine Beratung, sind aber natürlich nicht zum Kauf verpflichtet. Wir stehen Ihnen auch bei der Überprüfung des Angebots mit Tipps zum Angebotscheck zur Verfügung.

Wie kann ich jetzt Fachbetriebe finden?

Ganz einfach! Geben Sie Ihre Projektdaten einfach das oben stehende Formular ein. In wenigen Minuten formulieren Sie so eine Anfrage, mit der wir die richtigen Solarteure finden.