Energy 3000 Powerstation

13. April 2021
Die Energy 3000 GmbH aus dem österreichischen Eisenstadt wurde 2009 gegründet mit dem Ziel, ein neu entwickeltes Ladeverfahren für Autobatterien auch als Batteriespeicher für Photovoltaikanlagen zu vermarkten. Führender Kopf hinter der Entwicklung ist Christian Bairhuber, ehemaliger Geschäftsführer des Akkuherstellers Varta in Österreich. Mit diesem Know-how entstand der Batteriespeicher Powerstation, der rund 11 Kilowattstunden Solarstrom speichern kann.
Dieser Artikel wurde von
Christian Märtel für www.Solaranlagen-Portal.com verfasst.
Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
PhotovoltaikNutzen eines StromspeichersEnergy 3000 Powerstation

Energy 3000 Powerstation: Batteriespeicher für PV aus Autobatterien

Autobatterien im Vordergrund mit Ladeelektronik (hinten
rechts) und Wechselrichter von SMA (hinten links) |
Bildquelle: Energy 3000 GmbH

Herzstück der Energy 3000 Powerstation ist das neu entwickelte Ladeverfahren "Stratex plus", das speziell für Blei-Säure Batterien entwickelt wurde um deren Leistungsfähigkeit und Lebensdauer zu verlängern. Stratex plus verhindert, dass sich beim Laden einer Autobatterie Bleisulfat an den Bleiplatten bildet und zwischen den Bleiplatten eine Schichtung entsteht. Dies führt normalerweise dazu, dass Autobatterien nur rund 50 mal vollständig entladen und geladen werden können. Durch die entwickelte Gasungs­ladung, die hinter Stratex plus steckt und als Patent angemeldet ist, kann der entwickelte Batteriespeicher rund 4.000 mal mit Solarstrom ge- und entladen werden. Die intelligente Ladetechnologie für die Energy 3000 Powerstation wurde zusammen mit dem Wechselrichter Hersteller SMA in deren Geräte implementiert.

Autobatterien als Photovoltaik Speicher

Die Energy 3000 Powerstation besteht in der Serienversion aus 24 Autobatterien, die zusammen eine Nennkapazität von 57 kWh entwickeln. Um auf die höhere Lebensdauer von 4.000 Ladezyklen zu kommen, wird der Batteriespeicher jedoch nur zu 20% entladen, weshalb effektiv etwas mehr als 11 kWh nutzbare Speicherkapazität mit der Energy 3000 Powerstation zu Verfügung stehen. Genug für jedes Einfamilienhaus und kleingewerbliche Anwendungen. Optional ist es auch möglich, den Batteriespeicher um eine Stromtankstelle, etwa für Elektrofahrzeuge, zu erweitern.

Kennzahlen der Energy 3000 Powerstation

(Hier finden Sie eine Erklärung zu den Kennzahlen des Batteriespeicher)

Kennzahlen Batteriespeicher Energy 3000 Powerstation
Technologie Blei-Säure
Nennkapazität in kWh 57
Entladetiefe 20 %
Nutzbare Speicherkapazität
in kWh
11,4
max. Entladeleistung in kW k.A.
Anzahl Vollzyklen 4.000
Gebrauchsdauer 20 Jahre (bei 4x Austausch der Bleiakkus)
Systemwirkunsgrad 92 %
AC / DC gekoppelt k.A.
1 / 3-phasig 3-phasig
Notstromoption Ja
Volleinspeiser k.A.
Empfehlung für Stromverbrauch /
Anlagengröße PV
PV-Anlagen bis 10 kWp Nennleistung
Preis ca. 10.000€
Verfügbarkeit Ende 2011

Mit 24 Autobatterien braucht die Energy 3000 Powerstation recht viel Platz, ungefähr so viel wie 4 Waschmaschinen, was einen größeren Hauswirtschafts- bzw. Kellerraum bedingt. Dafür bietet der Batteriespeicher ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis mit 11 kWh nutzbarer Speicherkapazität, mehr als 90% Systemwirkungsgrad und 4.000 Ladezyklen. Daraus ergibt sich ein rechnerischer Preis pro gespeicherter Kilowattstunde von unter 30 Cent, womit die Energy 3000 Powerstation im Wettbewerb sehr gut aufgestellt ist. Weiterer Vorteil: da der Batteriespeicher aus einzelnen Autobatterien besteht, können diese kostengünstig ausgetauscht werden. Denn Autobatterien sind Massenware.

Bei Interesse an einem Energy 3000 Powerstation Batteriespeicher wenden Sie sich entweder direkt an das Unternehmen oder einen Solarteur aus Ihrer Nähe. Weitere Batteriespeicher haben wir in unserer Marktübersicht zusammengetragen.

Weiterlesen zum Thema "E.ON Aura"

Erfahrungen & Fragen zum Thema Photovoltaik

Kombination von Nachtspeicherheizung und Solaranlage

Ist eine Solaranlage bei Nachtstromspeicherheizung möglich und sinnvoll bei ca. 10.000 KWh Stromverbrauch?
Antwort eines Haus&Co Experten

Ja, das kann eine sinnvolle Kombination sein - besonders, wenn Sie bei der Elektroheizung bleiben wollen. Sie benötigen auf jeden Fall einen Solarstromspeicher - da Sie den Strom dann tagsüber erzeugen, wenn die Nachtspeicherheizung gerade nicht vorheizt. Generell ist der Eigenverbrauch - dank sinkender Einspeisevergütung - stark in den Fokus gerückt. Da Solarstromspeicher auch aktuell noch von der KfW gefördert werden, würde ich da auf jeden Fall einmal ein Angebot anfragen.

Sie können sich das hier einmal kalkulieren (da ich keine Angaben zur verfügbaren Dachfläche habe): https://www.solaranlagen-portal.com/photovoltaik/kosten

Erfahrungen mit der Stromcloud?

Ich plane den Bau einer PV Anlage und habe von der Stromcloud gehört. Daher meine Frage: Kann ich auch nur die Cloud buchen? Eine PV Anlage habe ich ja schon bzw. plane / kaufe ich gerade. Gibt es sonst Erfahrungen mit der Stromcloud?
Antwort von energie-konzept24 GbR

Die Firma Sonnen und Senec bieten die Cloud aktiv an.

Wenn Sie die Cloud nutzen möchten brauchen Sie den Speicher der jeweiligen Firma.

Von Sonnen würde ich generell abraten da die Firma darauf bedacht ist einen hohen Ajtienweet zu erreichen um beim
Börsengang ordentlich Kasse zu machen. Ich bezweifle nur ob das für die Kunden nachhaltig ist und ob die Garantiezeiten
eingehalten werden.

Wenn Sie sich unbedingt eine Cloud leisten möchten, nehmen Sie Senec.

Generell kann ich Ihnen nur raten genau zu rechnen!

Die Berechnungen die wir mit beiden Anbietern vollzogen haben waren negativ.

Ich habe bis jetzt keine Berechnung gesehen wo der Kunde einen Vorteil hatte.

Gerne erkläre ich Ihnen die List und Tücken, die Sie im normalen Angebot nur sehr schlecht erkennen.

Mein Rat - Batterrie etwas größer als Ihr Verbrauch und auf jedenfall größer als Ihre PV Anlage.

Beispiel : 5 KWp PV Anlage dann 8 oder 9 KW Speicher !

Erfahrungen mit Solarziegeln von autarq

Haben Sie Erfahrung mit Solarziegeln der Firma autarq / Berlin? Wir interessieren uns für Solarziegel und wüssten gerne mehr über Vor- / Nachteile und technische Umsetzung.
Antwort von ENPLA GmbH

Hallo,
Ja wir haben Erfahrung mit den Solarziegeln von Autarq.
Referenzen können Sie bei uns besichtigen. Für weitere Fragen und eine Berstung kontaktieren Sie uns einfach!

ENPLA GmbH, 88630 Pfullendorf.

Eigene Frage stellen

Sie haben eine Frage?

HausCo Logo
Experten und Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen zum Thema Solaranlagen
Jetzt Frage stellen