E3/DC Speicher S10

Die E3/DC GmbH aus Osnabrück in Niedersachsen wurde 2010 als Wechselrichterhersteller gegründet. Mithilfe ausgereifter Technologien nutzt die E3/DC GmbH erneuerbare Energien und möchte diese für möglichst viele Bereiche zur Verfügung stellen. Das All-in-One-Speichersystem "E3/DC Hauskraftwerk" ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich und eignet sich für Privathäuser und kleingewerbliche Anwendungen. Gut zu wissen: Der Name E3/DC bedeutet E3 für einsparend, erneuerbar und effektiv – und DC steht für Gleichstrom.
Dieser Artikel wurde von
Gina Doormann für www.Solaranlagen-Portal.com verfasst.
Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

E3/DC S10 Hauskraftwerk: Solar-Batterie mit modularer Speicherkapazität

Das kompakte E3/DC Hauskraftwerk (hier E3/DC S10 E Blackline) ist knapp 1m breit und hoch sowie knapp 40 cm tief (ohne Standfuß) | Bildquelle: E3/DC GmbH

Neue und bestehende Photovoltaik Anlagen bis ca. 20 kWp und mit Zusatzsolarwechselrichter können mit dem E3/DC Speicher aus- bzw. nachgerüstet werden. Bei bestehenden PV-Anlagen gilt es zu beachten, dass das Hauskraftwerk ein DC-gekoppeltes System ist und deshalb mit einem integrierten Solarwechselrichter geliefert wird. Der vorhandene Wechselrichter müsste in diesem Fall ersetzt werden.

E3/DC Hauskraftwerk unterstützt Autarkie durch gezielte Ansteuerung

Der Speicher im E3/DC-Hauskraftwerk sorgt für einen primären Verbrauch von PV-Strom und fungiert somit als Energiemanager. Nicht nur das: In das Hauskraftwerk sind überdies Wechselrichter, Laderegler und Speicherbatterie integriert. Ein hoher Eigenverbrauch und Autarkie werden so unterstützt. Beim E3/DC S10 E wird der reibungslose Betrieb mithilfe von kostenfreier, digitaler Fernwartung sichergestellt.

Integrierter Solar-Wechselrichter

Beim Hauskraftwerk von E3/DC ist der passende Solarwechselrichter ins Stromspeichersystem integriert – das gilt für alle Modelle vom S10 MINI über den S10 E bis zum S10 E PRO. Der gelieferte Gleichstrom wird dabei erst dann in Wechselstrom umgewandelt, wenn entweder das Hausnetz Leistung anfordert oder Strom eingespeist werden soll. Der im Hauskraftwerk von E3/DC integrierte Wechselrichter ermöglicht ein derart effizientes Speicherkonzept, weil er andere Energieflüsse wie Erzeugung, Direktverbrauch, Laden und Entladen des Speichers steuern kann.

Modularer Aufbau

Der E3/DC Stromspeicher besteht aus einzelnen Batteriemodulen. Die Kapazität kann je nach Anforderungen individuell angepasst werden. Das zeigt sich vor allem bei dem Modell E3/DC Quattroporte. Dieses Nachrüst-System ist imstande, ausreichend Leistung sogar für große Generatoren auf Gewerbedächern bereitzustellen. Welche Anlagenkonstellation für die eigenen Anforderungen die Richtige ist, können Interessenten online mit einem Berechnungstool für den E3/DC S10 herausfinden.

Individuelle Montage

Der E3/DC Speicher kann entweder stehend installiert werden oder an einer tragenden Wand. Ist diese nicht vorhanden, wird das Gerät mit einem Standfuß geliefert, der das bis zu 110 kg schwere Gerät (Ohne Standfuß und Halter) sicher trägt. Der Hersteller empfiehlt, den Speicher in einem Keller-, Hauswirtschafts- oder Abstellraum unterzubringen.

E3/DC Quattroporte für Speicher-Nachrüstung

Speziell für die Nachrüstung eines E3/DC Stromspeichers wurde das Speichersystem E3/DC Quattroporte entwickelt. Dabei wird ein vorhandener Wechselrichter vorausgesetzt. Das System Quattroporte wird dabei als AC-System zwischen Solarwechselrichter und Hausnetz installiert. Dieses intelligente Speichersystem ist in mehreren Größen verfügbar und es lassen sich mehrere Gehäuse zusammenschließen.

Kennzahlen des E3/DC S10

(Hier finden Sie eine Erklärung zu den Kennzahlen des E3/DC Speicher)

KENNZAHLEN

E3/DC S10 MINI

E3/DC S10 E

E3/DC S10 E PRO

Quattroporte UNO / DUE / MAX

Technologie

Lithium-Ionen

Nutzbare Speicherkapazität

in kWh

2,9 / 5,8

5,8 / 8,75 / 10,8

(optional 12,3 / 16,2)

11,7 / 17,5 / 23,4

2,9 / 5,8 / 70,2 kWh im Systemverbund

max. Entladeleistung in kW

0,75 / 1,5

(0,75 pro Modul)

1,5 / 2,25 / 3,0

(optional 3,0 / 3,0)

(0,75 pro Modul)

Bis zu 4,5 kW pro Gehäuse / im Systemverbund bis zu 13,5 kW

Anzahl Vollzyklen

keine Zyklenbegrenzung (innerhalb der Garantie E3/DC)

Gebrauchsdauer

bis 20 Jahre Betrieb (bei optimalen Bedingungen möglich)

Wirkungsgrad EU

> 95 %

> 95 %

> 95 %

> 94 %

AC / DC gekoppelt

DC-gekoppelt

(AC-Betrieb möglich, Hybridbetrieb DC + AC möglich)

AC-System für Nachrüstung

1 / 3-phasig

1-phasig (Einspeisephase)

3-phasig (Anschlussphase)

3-phasig

3-phasig (Einspeisephase)

3-phasig (Anschlussphase)

1 / 2 / 3-phasig

Notstromoption

1-phasig, solar nachladbar

3-phasig, solar nachladbar

3-phasig, solar nachladbar

ja

Maße (B x H x T)

935mm x 1005mm x 280mm (ohne Fuß)

935mm x 1800mm x 355mm (inkl. Fuß)

1030mm x 1020mm x 446 mm (ohne Fuß)

1030mm x 1810mm x 446mm (inkl. Fuß)

1.030mm x 1.020mm x 446mm (ohne Fuß)

1.030mm x 1.810mm x 460mm (ohne Fuß)

740mm x 1.047m x 293mm (UNO)

740mm x 2.022mm x 293mm (DUE)

740mm x 2.022mm x 293mm (MAX)

Gewicht

94kg

106kg (inkl. Halter)

114kg (inkl. Fuß)

max. 146kg

max. 165kg

69 bis 150 kg

Empfehlung für Stromverbrauch und Größe der PV Anlage

bis 3.000 kWh Jahresverbrauch

2 bis 7,5 kWp PV-Anlage

bis 6.500 kWh Jahresverbrauch

6,5 bis 16,2 kWp PV-Anlage

ab 6.500 kWh

bis 20 kWp PV-Anlage / optional bis 35 kWp

k. A.

Preis

k.A.

Die E3/DC Solar Batterie setzt wie viele andere Hersteller auf die Lithium-Ionen Speichertechnologie. Aus diesem Grund erreicht das Hauskraftwerk sehr gute Werte in Bezug auf die Entladetiefe und Anzahl der Vollzyklen. Die optionale Notstromfunktion, die E3/DC bietet, kann alle drei Phasen des Hauses bedienen und macht eine dauerhafte Inselversorgung möglich, da das Hauskraftwerk nachaltig über einen Erzeuger wie die PV-Anlage nachgeladen werden kann.

Anlagensteuerung und Fernwartung

Der E3/DC S10E Speicher lässt sich über ein 7-Zoll-Touchscreen am Gerät bedienen. Nach einer Registrierung können über ein Onlineportal namens Energieportal verschiedenste Daten zum Tagesverlauf der Solar Batterie abgerufen und mit gespeicherten Werten der Vorwochen und Vormonate verglichen werden. Dies ist am PC, wie auch via App auf mobilen Endgeräten wie Handy oder Tablet möglich. Hierzu misst und steuert das Hauskraftwerk vollautomatisch alle Energieflüsse im Haushalt. Steuern Sie Ihre Photovoltaikbatterie von E3/DC smart sowie geräte- und standortunabhängig.

Über eine dauerhafte Internetverbindung erhält der E3/DC Speicher zudem fortlaufend kostenfreie Soft­wareupdates und Aktualisierungen. Diese sind Teil einer kompletten Fernwartbarkeit der Solar Batterie, die eine vollständige Erneuerung aller leistungselektronischen Komponenten mit Software inklusive der Batteriemodule sowie dem Batterie- und Energiemanagement umfasst. Dies findet im Rahmen der TriLINK®-Technologie statt. Jegliche Datenübertragung ist dabei entsprechend der geltenden Datenschutz-Anforderungen gesichert.

Bezugswege für Handwerk und Endkunden

E3/DC vertreibt seine Solar-Batterie nicht direkt, sondern über zertifizierte und geschulte Handelspartner.

Wenn Sie sich als Endkunde für ein Hauskraftwerk interessieren, wenden Sie sich am besten an einen der zahlreichen Solarteure in Deutschland. Solar Batterien anderer Hersteller finden Sie darüber hinaus auch in unserer Marktübersicht.

Lohnt sich ein Solarspeicher? Jetzt Solarstrom-Eigenverbrauch berechnen!

FAQ

Was kostet ein E3/DC Stromspeicher?

Laut dem Hersteller E3/DC sind die Kosten für einen E3/DC Batteriespeicher sehr individuell. Sie hängen unter anderem davon ab, welche Speicherkapazität, Ausstattung, Batterietechnik und Lebenszeit der Batterie gewählt werden.

Warum E3/DC?

E3/DC bietet mit seinem Hauskraftwerk mehr als einen Stromspeicher: Es ist vielmehr ein komplettes All-in-One-System für effizientes Energiemanagement.

Wie viel kostet ein Stromspeicher?

Die Preise für Stromspeicher werden pro kWh Speicherkapazität berechnet. Bis zu 5 kWh ist mit ca. 1.700 €/kWh, 5 bis 10 kWh mit ca. 1.300 €/kWh und 10 bis 200 kWh Speicherkapazität mit ca. 1.200 €/kWh zu rechnen.

Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Weiterlesen zum Thema "Fronius Energy Package"

Erfahrungen & Fragen zum Thema E3DC

Modulierende Luftwärmepumpe sg-ready bis 3kW gesucht

Ich bin auf der Suche nach einer modulierenden Luftwärmepumpe mit sg-ready bis 3kW Leistungsaufnahme. Der Heizwärmebedarf des Hauses beträgt 60 Kilowattstunden pro Quadratmeter und Jahr und ca 1400 Kilowattstunden im Jahr für 120 Quadratmeter Wohnfläche. Eingebunden soll diese Wärmepumpe in eine vorhandene SolvisMax Anlage 400 Liter mit Gasbrenner und thermischer Solaranlage. Schön wäre es, wenn beide Anlagen miteinander kooperieren würden über eine gemeinsame Steuerung. Demnächst wird eine 8,6 peak Photovoltaik Anlage mit e3dc Speicher mit 10 Kilowattstunden installiert die den überschüssigen Strom in die Wärmepumpe Speisen soll ,eine zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung soll nachträglich ins Haus integriert werden.
Antwort von Buderus Deutschland

Hallo, bei Buderus neu im Programm die Luftwärmepumpe WLW196i-4kW ARB ( außenaufgestellt und bivalent- in Kombination mit Gasbrennwertkessel und Solar). Wir bieten diese Wärmepumpe als Paketlösung an. Diese Wärmepumpe moduliert bis 2kW nach unten und wurde vorrangig für den Neubau konstruiert. Diese Wärmepumpe ist sg ready und Sie können den Strom von Ihrer Photovoltaikanlage für diese Wärmepumpe nutzen. Sie können das Gerät als Innenaufgestellte oder außenaufgestellte Variante erwerben. Sie hat eine IP Schnittstelle integriert so dass eine Fernabfrage über das Internet möglich ist. Ebenso ist die Außeneinheit überarbeitet wurden und bietet eine Schalloptimierung im Einfamielienhaus. Weitere Informationen : https://www.buderus.de/de/produkte/catalogue/alle-produkte/102589_logatherm-wlw196i-ar-ht

Energy Storage E3DC: Erfahrungen

Wie gut ist die Solar Batterie mit modularer Speicherkapazität "Energy Storage E3DC". Welche Vorteile hat das Gerät? Wer hat bereits Erfahrungen gemacht?
Antwort von Gaßner - Elektro- & Umwelttechnik GmbH

Hallo - ich bin u.a. auch für E3DC geschult und habe diverse Systeme installiert. Das E3DC ist hoch effizient, variabel in der Speichergröße und Hausautomation, Nachrüstbar und hat ausserdem den Vorteil einer einfachen Notstromversorgung bei Stromausfall. Das komplette System ist in einem Schaltschrank untergebracht - ideal.
Gerne beantworten wir Ihnen weitere Fragen.
Gerd Gaßner

Frage zur Messung der PV-Erträge

Ich habe eine Frage zur Messung der PV-Erträge bzw. zur genauen Messung der einzelnen Strommengen. (Einspeisung, Netzbezug und Eigenverbrauch) Die Anlage ist z.Zt. noch in der Planung, wird aber voraussichtlich Anfang Oktober in die Tat umgesetzt. Die Anlage wird eine Leistung von 9,6 kwp haben und einen e3dc Speicher mit netto 8,5 kwh betrieben werden. Ich gehe davon aus, dass ein Zweirichtungszähler zur Erfassung der eingespeisten und vom VNB bezogenen Strommenge montiert wird. Meine Frage zielt dahin, wie ich die eigenverbrauchte Strommenge erfassen kann. Mit einem weiteren (geeichten ?) Zähler ? Des Weiteren wird mit der PV Anlage und dem Speicher , außer einem "normalen" Haushalt, auch noch eine Wärmepumpe betrieben. Die jährlichen Strommengen werden sich bei ca. 11600 kwh/a bewegen, 4500 kwh/a für den Haushalt und ca. 7100 kwh/a für die Wärmepumpe Sowohl für den Haushalt als auch für die Wärmepumpe möchte ich den Verbrauch, möglichst über je einen einzelnen Zähler, ermitteln. Besonders die Messung der Gesamtmenge des Wärmepumpenstroms ,sowohl aus der PV - Anlage als auch die Menge die aus dem Netz bezogen wurde, ist für mich zur Ermittlung Jahresarbeitszahl der WP wichtig . Wenn irgendwie möglich sollten alle Strommengen über Zähler erfasst werden ! Gibt es eine Lösung zu meiner Frage ? (Vielleicht sogar eine Art von Schaltplan ?) Für Ihre Mühe schon einmal vielen Dank im Voraus
Antwort von W.D. Düllmann GmbH & Co. KG - Gesellschaft für Hoch- und Niederspannungsanlagen

Die gesamte Erzeugung ergibt sich aus der Anlagensteuerung bzw. Überwachung, bei SMA dem HomeManager 2.0.
Die Wärmepumpe kann nicht über einen separaten WP-Zähler betrieben werden. Soll sie mit PV versorgt werden, gibt es deshalb keinen WP-Tarif.
Unterzähler sind natürlich immer möglich! D.h. Zähler in Reihe ja, parallel nicht!
Die Eigenverbrauchsquote ergibt sich aus der Differenz zwischen Gesamtertrag (HomeManager) und Einspeiseleistung auf dem Zweirichtungszähler des Stromversorgers.

Eigene Frage stellen

Sie haben eine Frage?

HausCo Logo
Experten und Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen zum Thema Solaranlagen
Jetzt Frage stellen