Anmeldung Fachbetriebe
Angebote für eine Solaranlage einholen
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Vergleichen Sie kostenlos Preise für Solaranlagen
Mit Ihrer Auswahl finden wir spezialisierte Fachbetriebe vor Ort
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wählen Sie eine Tätigkeit aus
Bitte wählen Sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wozu soll die Sonnenenergie genutzt werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Baujahr Ihres Gebäudes
Das Baujahr ermöglicht Rückschlüsse auf den vorhandenen Dämmstandard
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl Personen im Haushalt
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wo soll die Photovoltaikanlage installiert werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Welche Fläche steht für Photovoltaikanlage zur Verfügung?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Haben Sie Interesse an einem Stromspeicher?
Mit einem Speicher können Sie Ihren Eigenverbrauch an Strom optimieren
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Welche Leistung suchen Sie?
Wählen Sie das Tätigkeitsfeld an Ihrer Photovoltaikanlage aus
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Um was für einen Anlagentyp handelt es sich?
Der Anlagentyp hilft dem Fachbetrieb bei der Aufwandseinschätzung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wie groß ist Ihre Photovoltaikanlage?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Welche Leistung hat Ihre Anlage?
Wichtig für richtige Dimensionierung des Speichers
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Jahr der Inbetriebnahme
Wann ist Ihre Photovoltaik-Anlage ans Netz gegangen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wünschen Sie eine Beratung zur Finanzierung?
Auf Wunsch erhalten Sie eine Beratung zu Förderkrediten und Zuschüssen durch einen Finanzdienstleister
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
27 Angebote gefunden, bis zu 22% günstiger als der Durchschnitt.
Fordern Sie jetzt eine Auswahl dieser Angebote an
Wer soll die Angebote erhalten:
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    • Sichere Übermittlung durch SSL Verschlüsselung
    • Automatische Löschung Ihrer Angaben nach Projektende
    • Angaben werden nur an ausgewählte Anbieter weitergeleitet
    Sehr gut (Ø 4.6/5)
    16.144 Bewertungen
    Aktuelle Bewertung
    Fachkenntnisse, Kundenfreundlichkeit, Interessenberücksichtigung, Beratung alles super, alles top.
    Nutzer aus Hamburg
    60 Minuten seit letzter Anfrage
    8 Anfragen heute
    613.540 Anfragen insgesamt
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 60 Minuten 8 Anfragen heute 4.4 aus 14283 Bewertungen

    Eigenverbrauch nach den Bestimmungen von 2009

    Wenn Sie Ihre Photovoltaikanlage zwischen dem 01. Januar 2009 und 31. Dezember 2009 in Betrieb genommen haben, gelten für Sie - auch heute noch - die nachfolgende gesetzliche Bestimmungen, wenn Sie den erzeugten Solarstrom selbst verbrauchen wollen. Jegliche Änderungen, die später am Gesetz vorgenommen wurden, sind für Sie irrelevant. Denn die Bestimmungen für den Eigenverbrauch 2009 gelten für die gesamten 20 Jahre, für die Sie Einspeisevergütung bekommen.
    Jetzt Fachbetriebe für Photovoltaik finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Eigenverbrauch 2009: Konditionen für Photovoltaikanlagen Baujahr 2009

    Wechsel von Volleinspeisung zu Eigenverbrauch© JiSIGN - Fotolia.com2009 wurde es erstmals möglich, Einspeisevergütung nicht nur dann zu bekommen, wenn der erzeugte Solarstrom ins öffentliche Netz eingespeist wird, sondern auch für den Fall, wenn der erzeugte Solarstrom selbst (oder von Dritten) verbraucht wird. Gesetzesgrundlage für den Eigenverbrauch 2009 und die so genannte "Eigenverbrauchsvergütung" ist §33 Absatz 2 EEG 2009.

    "Die Vergütungen verringern sich für Strom aus Anlagen nach Abs.1 Nr.1 bis einschließlich einer installierten Leistung von 30 Kilowatt auf 25,01 Cent pro Kilowattstunde, soweit die Anlagenbetrei­berin, der Anlagenbetreiber oder Dritte den Strom in unmittelbarer räumlicher Nähe zur Anlage selbst verbrauchen und dies nachweisen."

    Abs. 1 Nr. 1 lautet hierzu wie folgt: "Für Strom aus Anlagen zur Erzeugung von Strom aus solarer Strahlungsenergie, die ausschließlich an oder auf einem Gebäude oder einer Lärmschutzwand angebracht sind, beträgt die Vergütung 1. bis einschließlich einer Leistung von 30 Kilowatt 43,01 Cent pro Kilowattstunde,"

    Das bedeutet, Sie bekommen für jede Kilowattstunde Solarstrom, die Sie mit Ihrer Photovol­taikanlage erzeugen und selbst verbrauchen, 25,01 Cent Vergütung, wenn:

    • Ihre Anlage auf einem Dach montiert ist,
    • die Anlage zwischen dem 01. Januar 2009 und 31. Dezember 2009 in Betrieb ging
    • und die Anlage nicht mehr als 30 kWp Nennleistung hat.

    Dieser Anspruch aus der Eigenverbrauch 2009 Regelung besteht für Sie als Anlagenbetreiber für die vollen 20 Jahre, für die Sie auch ihre reguläre Einspeisevergütung bekommen. Unabhängig von der Menge, wie viel Solarstrom Sie selbst verbrauchen.

    Wen man sich erst später für Eigenverbrauch entscheidet

    Wann Sie sich für den Eigenverbrauch Ihres Solarstrom entscheiden ist völlig unerheblich. Die Konditionen des Eigenverbrauch 2009 sind zu jedem Zeitpunkt identisch. Egal, ob Sie den erzeugten Solarstrom bislang vollständig eingespeist haben und jetzt über Eigenverbrauch nachdenken - oder Sie in der Vergangenheit bereits Strom selbst verbraucht haben und zwischenzeitlich wieder zur Volleinspeisung gewechselt haben. Der Vergütungssatz beträgt heute und in Zukunft (innerhalb der 20 Jahre Einspeisevergütung seit 2009) immer 25,01 Cent für jede selbst verbrauchte Kilowattstunde Solarstrom - wenn die Dachanlage bis 30 kWp Nennleistung 2009 in Betrieb genommen wurde. Unabhängig von den jetzt gültigen Bestimmungen für den Eigenverbrauch.

    Wechsel zwischen Volleinspeisung und Eigenverbrauch jederzeit möglich

    Prinzipiell können Sie als Anlagenbetreiber jederzeit zwischen Eigenverbrauch und Volleinspeisung hin und her wechseln. Egal, ob minutenweise, stundenweise, tages-, monats- oder sogar jahresweise. Es liegt in Ihrem Ermessen. Sie müssen die Zeiträume des Eigenverbrauch jedoch Ihrem Übertragungsnetzbetreiber vorher mitteilen. Hierzu werden in der Regel Fristen von zwei Tagen vereinbart. Weitere Informationen zu den Wechselintervallen und der Mitteilungspflicht finden Sie in diesem Schreiben auf den Seiten 35 bis 40.

    Die Bestimmungen des Eigenverbrauch 2009 können nicht auf Photovoltaikanlagen angewendet werden, die vor 2009 oder nach 2009 gebaut wurden. 2008 und früher wurde Eigenverbrauch grundsätzlich nicht vergütet. 2010 wurden die Bestimmungen zum Eigenverbrauch bereits wieder geändert. 

    Wir finden die besten Fachbetriebe für Photovoltaik
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Solaranlagen-Portal.com