Anmeldung Fachbetriebe

Polykristallin - Photovoltaik Lexikon

Jetzt Fachbetriebe für finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Ein Polykristall besteht aus vielen kleinen Einzelkristallen, die keine einheitliche Größe vorweisen. Silizium Polykristalle werden in Solarzellen für Photovoltaik Module verbaut.

Polykristalline Solarzellen sind an ihrem charakteristischen, blau glitzernden Aussehen erkennbar, das Eiskristallen ähnlich ist. Die verschiedene Ausrichtung der Siliziumkristalle lässt je nach Lichteinfall helle und dunkle Strukturen erkennen.

Silizium-Polykristalle haben aufgrund ihrer helleren Oberfläche einen geringeren Wirkungsgrad als monokristalline Zellen. Ihr Herstellungsverfahren ist dafür weniger energeiaufwendig und führt zu niedrigeren Preisen als bei den monokristallinen Solarzellen. 

 

Verwandte Begriffe:

Monokristallin im Photovoltaik Lexikon

Silizium im Photovoltaik Lexikon

Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Solaranlagen-Portal.com