Anmeldung Fachbetriebe

Häufig gestellte Fragen zur Inbetriebnahme von PV-Anlagen

Seit der Novelle des EEG im April 2012 kommt der Inbetriebnahme bei Photovoltaikanlagen eine zentrale Bedeutung zu. Da die Einspeisevergütung zu jedem Monatsersten gesenkt wird, muss die Photovoltaikanlage rechtzeitig vor Monatsende in Betrieb gehen, damit die anvisierte Einspeisevergütung bewilligt wird. Doch wann gilt eine PV-Anlage als "in Betrieb genommen"? Welche Bedingungen sind an eine erfolgreiche Inbetriebnahme geknüpft? Auch hierzu gab es in der Novelle entscheidende Änderungen.
Jetzt Fachbetriebe für finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Photovoltaik FAQ: Fragen & Antworten zur Inbetriebnahme von PV

Mit dem Moment der Inbetriebnahme entscheidet sich die Höhe der Einspeisevergütung für eine Photovoltaikanlage. Das EEG hat hierfür den Begriff des "Inbetriebnahmezeitpunkt" geprägt. Im Kern entscheidet sich die erfolgreiche Inbetriebnahme an technischen Fragestellungen, der Art und Weise des Nachweis sowie den Eigentumsverhältnissen an der Photovoltaikanlage.

Weitere praxisrelevante Fragestellungen sind in Bearbeitung und werden fortlaufend aktualisiert. Hilfestellung finden Sie jederzeit auch in unserer Photovoltaik Checkliste.

Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Solaranlagen-Portal.com