Anmeldung Fachbetriebe

Degression - Photovoltaik Lexikon

Jetzt Fachbetriebe für finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Degression meint im Zusammenhang mit Photovoltaik die jährliche Kürzung der Einspeise­vergütung. Diese ist im Erneuerbaren Energie Gesetz festgelegt. Sie berechnet sich in der aktuellen Fassung des EEG aus einer festen Grunddegression (Kürzung um 9%) plus einem variablen Prozentsatz. Dieser ist abhängig vom deutschlandweiten Zubau an Photovoltaikanlagen im Zeitraum eines Jahres (Oktober bis September des Vorjahres). 

Laut EEG ist eine Kürzung der Photovoltaik Einspeisevergütung zum 01. Januar eines jeden Jahres angesetzt. Diese Regelung befindet sich aktuell in Überarbeitung durch die Bundesregierung. So wird zum 01. Juli 2011 die Degression teilweise vorgezogen und die Einspeisevergütung gesenkt. Die neuen Sätze für die Einspeisevergütung werden im Juni 2011 bekannt gegeben. Die Kürzung zum 01.01.2012 bleibt von hiervon unberührt.

Hintergrund für die Photovoltaik Degression ist, die anfänglich hohe Förderung für Photovoltaik schrittweise der Marktentwicklung und sinken Anlagenpreisen anzupassen.

Verwandte Lexikoneinträge:

Einspeisevergütung im PV Lexikon (folgt)
Erneuerbare Energien Gesetz im PV Lexikon (folgt)