Anmeldung Fachbetriebe
Angebote für eine Solaranlage einholen
  • Projektdaten
  • Angebote
Was können wir für Sie tun? Bitte wählen Sie.
Preise vergleichen
Angebote einholen
Beratung anfordern
Vergleichen Sie kostenlos Preise für Solaranlagen
Mit Ihrer Auswahl finden wir spezialisierte Fachbetriebe vor Ort
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wählen Sie eine Tätigkeit aus
Bitte wählen Sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wozu soll die Sonnenenergie genutzt werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Baujahr Ihres Gebäudes
Das Baujahr ermöglicht Rückschlüsse auf den vorhandenen Dämmstandard
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Anzahl Personen im Haushalt
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wo soll die Photovoltaikanlage installiert werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Welche Fläche steht für Photovoltaikanlage zur Verfügung?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Haben Sie Interesse an einem Stromspeicher?
Mit einem Speicher können Sie Ihren Eigenverbrauch an Strom optimieren
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Welche Leistung suchen Sie?
Wählen Sie das Tätigkeitsfeld an Ihrer Photovoltaikanlage aus
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Um was für einen Anlagentyp handelt es sich?
Der Anlagentyp hilft dem Fachbetrieb bei der Aufwandseinschätzung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wie groß ist Ihre Photovoltaikanlage?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Welche Leistung hat Ihre Anlage?
Wichtig für richtige Dimensionierung des Speichers
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Jahr der Inbetriebnahme
Wann ist Ihre Photovoltaik-Anlage ans Netz gegangen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
24 Angebote gefunden, bis zu 22% günstiger als der Durchschnitt.
Fordern Sie jetzt eine Auswahl dieser Angebote an
Wer soll die Angebote erhalten:
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    • Sichere Übermittlung durch SSL Verschlüsselung
    • Automatische Löschung Ihrer Angaben nach Projektende
    • Angaben werden nur an ausgewählte Anbieter weitergeleitet
    Sehr gut (Ø 4.6/5)
    16.144 Bewertungen
    Aktuelle Bewertung
    Fachkenntnisse, Kundenfreundlichkeit, Interessenberücksichtigung, Beratung alles super, alles top.
    Nutzer aus Hamburg
    22 Minuten seit letzter Anfrage
    39 Anfragen heute
    614.674 Anfragen insgesamt
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 22 Minuten 39 Anfragen heute 4.4 aus 14414 Bewertungen

    First Solar FS 3 Module

    Der nordamerikanische Hersteller First Solar bietet in seiner neuesten Serie FS 3 fünf verschiedene Dünnschicht Module aus Kadmiumtellurid an. Die Module FS 370, FS 372, FS 375, FS 377 und FS 380 sind aufgrund ihres geringen Gewichts besonders für Dächer mit geringen Lastreserven geeignet. Desweiteren haben Dünnschicht Module bei diffusen Lichtverhältnissen Vorteile gegenüber kristallinen Modulen.
    Jetzt Fachbetriebe für PV-Module finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    First Solar FS 3 Module: FS 370, FS 372, FS 375, FS 377 & FS 380

    Die FS 3 Serie wurde erst 2010 von First Solar auf den Markt gebracht und stellt laut Angaben des Herstellers eine Weiterentwicklung der First Solar FS 2 Serie da. Die Module FS 370, FS 372, FS 375, FS 377 und FS 380 werden aus Kadmiumtellurid gefertigt. Durch die Wahl dieses Materials liegen die Herstellungskosten sowie die energetischen Amortisationszeiten laut First Solar weit unter denen poly- und monokristalliner Module. Die Modul Reihe FS 3 ist wie die Serie First Solar FS 2 auf Photovoltaik Großanlagen ausgelegt.

    Leistungsdaten laut Hersteller 

    (Stand November 2010 - Eine Erklärung zu den jeweiligen Werten finden Sie in unserer Übersicht zu Leistungszahlen eines Photovoltaik Moduls.)

     

      First
    Solar
    FS 370
    First
    Solar
    FS 372
    First
    Solar
    FS 375
    First
    Solar
    FS 377
    First
    Solar
    FS 380
    Herstellungsland
    USA USA USA  USA  USA
    Art der Zellen (kristallin, Dünnschicht) Dünn-
    schicht
    Dünn-
    schicht
    Dünn-
    schicht
    Dünn-
    schicht
    Dünn-
    schicht
    Wirkungsgrad in %
    9,72 10,07 10,42  10,76  11,11
    Nennleistung in Watt peak (Wp)
    (Einstrahlung 1000Watt/qm bei 25°C)
    70 72,5 75  77,5  80
    Toleranz Nennleistung in -/+ % 5/5 5/5 5/5  5/5 5/5
    Parallel Verschaltung nein
    nein
    nein
     nein  nein
    Schwachlichtverhalten
    (Steigerung des Wirkungsgrades
    bei Sonneneinstrahlung = 200W/qm)
    k.A. k.A. k.A.
     k.A.  k.A.
    Modulmaße (Höhe x Breite in m)
    1,2 x 0,6 1,2 x 0,6 1,2 x 0,6 1,2 x 0,6 1,2 x 0,6
    Modulfläche in qm
    0,72
    0,72 0,72  0,72  0,72
    Gewicht in kg
    12 12 12  12  12
    Kompatibel mit Auftsänderungs-
    systemen (Knubix, Scirocco)
    k.A.
    k.A.
    k.A.
     k.A.  k.A.
    Belastbarkeit in kN/qm
    (Wind- und Schneelast)
    k.A. k.A. k.A.  k.A.  k.A.
    Produktgarantie 5 Jahre 5 Jahre 5 Jahre  5 Jahre
     5 Jahre
    Leistungsgarantie
    (Nennleistung nach 25 Jahren)
    80% 80% 80%  80%  80%
    Prüfsiegel CE
    CE
    CE
     CE  CE
    Preisbewertung im Vergleich
    (1 unteres, 2 mittleres,
    3 oberes Preis Segment)
    1 1 1 1 1
    k.A.
    k.A.
    k.A.
     k.A.  k.A.
    fddd

    Das Datenblatt der Dünnschicht Module FS 370, FS 372, FS 375, FS 377 und FS 380 aus der Serie First Solar FS 3 weist äußerlich wenig Neuerungen zu der Vorgängerserie auf. Der Wirkungsgrad der Module rangiert durch unveränderter Modulfläche und Nennleistung nach wie vor zwischen 9,72% und 11,11%. Der Wirkungsgrad von Dünnschicht Modulen liegt in der Regel unter denen kristalliner Photovoltaik Module. Dies wird laut First Solar allerdings durch das sehr gute Wärmeverhalten und die geringeren Herstellungskosten von Dünnschicht Modulen kompensiert.

    Besonderheiten der FS 3 Serie von First Solar 

    Interessant ist, dass die Module FS 370, FS 372, FS 375, FS 377 und FS 380 die gleiche Nennleistung wie die der Vorgängerserie bei einer wesentlich geringerer Betriebsspannung erreichen. Dadurch können mehr Module an einen Photovoltaik Wechselrichter angeschlossen werden, was Investitionskosten für Großanlagen etwas senken kann.

    First Solar zielt mit den Modulen der FS 3 Serie auf Photovoltaik Großanlagen. Aufgrund der guten Leistungsdaten der Dünnschicht Module bei diffusen Lichtverhältnissen kann oft auf eine Aufständerung verzichtet werden. Kombiniert mit dem geringen Gewicht der Module FS 370, FS 372, FS 375, FS 377, FS 380 ist dies besonders für große Anlagen auf Flachdächern mit geringen Lastreserven von Vorteil.

    Alle Dünnschicht Module von First Solar werden aus Kadmiumtellurid hergestellt. Das gilt auch für die Serie First Solar FS 3 und deren Module FS 370, FS 372, FS 375, FS 377, FS 380. Wegen des Kadmiumgehalts der Module war First Solar zwischenzeitig in die Kritik geraten. First Solar verweist allerdings auf Tests, die nach eigenen Angaben die Unbedenklichkeit der Dünnschicht Module bestätigen.

    Nach Ablauf der Lebenszeit werden die FS 370, FS 372, FS 375, FS 377, FS 380 Module von First Solar kostenfrei zurückgenommen und recyled. First Solar fängt die Kosten nach eigenen Angaben durch ein Vorfinanzierungsmodell auf.

    Weitere Informationen zu den Photovoltaik Modulen FS 370, FS 372, FS 375, FS 377 und FS 380 finden Sie im Datenblatt der FS 3 Serie von First Solar.

    Wir finden die besten Fachbetriebe für PV-Module
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Solaranlagen-Portal.com