Versicherung von Photovoltaikanlagen

Photovoltaikanlagen sind verschiedensten Umwelteinflüssen ausgesetzt. Schäden können nicht immer vermieden werden, wohl aber die entstehenden Kosten – vorausgesetzt Ihre Anlage ist richtig versichert. Gebäude-, Haftpflicht- und Solaranlagen Versicherungen bieten sich an. Welche für Sie die richtige ist, lesen Sie hier.

Versicherung von Photovoltaik

Versicherung Die Kosten für Photovoltaik bzw. PV Anlagen sind sehr hoch. Als Hauseigen­tümer und Betreiber sollte man daher die Anlage gegen mögliche Schäden und somit verbundene hohe Ausgaben versichern. Zu beachten sind dabei die Gebäude-, Haftpflicht- und eine spezielle Solaranlagen Versicherungen.

Gebäudeversicherung für Photovoltaikanlagen

Beim Errichten einer Photovoltaikanlage muss man als Hauseigentümer beachten, dass die bisherige Gebäudeversicherung die Anlage in den meisten Fällen nicht abdeckt. Der Versicherer muss über die Anlage informiert werden und den Wert des Gebäudes neu berechnen, da eine Photovoltaik Anlage den Wert steigert. Daher werden dann auch höhere Prämien fällig. Falls Sie die Versicherung nicht informieren, kann diese sich weigern, für gegebenenfalls auftretende Schäden aufzukommen.

Informieren Sie sich beim Versicherer, gegen welche Schäden Sie versichert sind. In den meisten Fällen werden Schäden durch Feuer, Sturm, Hagel, Wasser und Blitz abgedeckt.

Haftpflichtversicherung für Photovoltaikanlagen

Auch die Haftpflichtversicherung ist wichtig, um den Betreiber der Anlage vor Schäden abzusichern, die die Photovoltaikanlage bei Dritten verursachen könnte. Beispielsweise könnte dies der Fall sein, wenn ein Photovoltaikmodul vom Dach fällt, Autos beschädigt oder Menschen verletzt. Schließen Sie diese Versicherung auf jeden Fall schon vor der Montage der Anlage ab, da auch beim Aufbau Schäden entstehen können.

Wenn Sie gleichzeitig Hauseigentümer und Betreiber der Anlage sind, kann die Anlage in die schon bestehende Gebäude-Haftpflichtversicherung einbezogen werden. Im anderen Fall müssen Sie Ihre Privathaftpflicht überprüfen. Lassen Sie sich dabei von Ihrer Versicherung beraten.

Solaranlagenversicherungen

Viele Versicherer haben heutzutage spezielle Angebote für Photovoltaik Anlagen im Programm. Diese so genannten "All-Gefahren-Versicherungen" decken auch Schäden ab, die die meisten Gebäudever­sicherungen nicht einschließen. Beispielsweise werden auch Schäden durch Naturgewalten, Kurz­schlüsse, Konstruktionsfehler, Bedienungsfehler, Diebstahl, Vandalismus, Reparaturarbeiten und Ein­nahmeausfälle durch Defekte abgedeckt.

Sie sollten die Angebote der verschiedenen Versicherer in jedem Fall vor dem Abschluss einer Versicherung genau vergleichen, da die Tarife und Leistungen sehr unterschiedlich sein können. Damit der PV Versicherungsvergleich einfach wird, haben wir Ihnen ein Tool dafür zur Verfügung gestellt. Hier finden Sie einen Versicherungsvergleich für Photovoltaikanlagen.

Das könnte sie auch interessieren:

Solaranlagen-Portal gibt Informationen über die Eignung und Besonderheiten unterschiedlicher Dachdeckungen für Photovoltaik.
Eigenverbrauch von Solarstrom wird ein immer größeres Thema. Für Anlagenbetreiber wirft es jedoch zahlreiche Fragen auf. Diese wollen wir hier beantworten.