Anmeldung Fachbetriebe
Anbieter für Solaranlagen vergleichen
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 60 Minuten
6 Anfragen heute
4.4 von 5 (12486 Bewertungen)

Flachkollektoren sind robust, effektiv und preiswert

Kollektoren spielen eine wichtige Rolle im Kreislauf einer Solarthermieanlage. Sie wandeln die Solarstrahlung in Wärme um. Diese wird über den Solarkreislauf der Bereitstellung von Warmwasser oder der Heizungs­unterstützung zugeführt. Der Flachkollektor ist der Kollektortyp, der in Deutschland am häufigsten zum Einsatz kommt.
Jetzt Fachbetriebe für Solarthermie finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Flachkollektor - Aufbau, Funktion & Wirkungsgrad

Flachkollektoren halten seit den größten Marktanteil im deutschen Markt: der Flachkollektor weist im Vergleich der Solarthermie Kollektoren eine gute Mischung aus einfachem und robustem Aufbau, effektiver Wirkung und geringen Systemkosten auf. Sie kommen vor allem bei der Warmwasserbereitung zum Einsatz, aber auch bei der Heizungsunterstützung in Kombianlagen sind sie oft auf Hausdächern zu sehen.

FlachkollektorSchnitt durch einen Flachkollektor | Bild: Bosch Thermotechnik GmbH

Die Bestandteile von Flachkollektoren

Ein Flachkollektor besteht aus dem Absorber, dem Kollektorgehäuse, einer Abdeckplatte - auch "Solarglas" genannt - und einer Wärmedämmung. Der Absorber ist das Kernstück des Kollektors. Das beschichtete Absorberblech aus Kupfer-, Aluminium oder Glas wandelt die Einstrahlung in Wärme um. Eine Beschichtung sorgt dafür, dass möglichst viel Wärme aufgenommen (hohes Absorptionsvermögen) und möglichst wenig Wärme abgestrahlt wird (geringer Emissionsgrad).

Die Wärmedämmung auf der Rückseite und den Seitenflächen des Gehäuses verhindert Wärmeverluste. Die Wärme wird über die Solarflüssigkeit im Solarkreislauf weiter vom Flachkollektor bis zum Speicher transportiert. Die Solarflüssigkeit setzt sich meist aus Wasser und einem Anteil an Frostschutzmittel zusammen, damit die Anlage auch im Winter zuverlässig arbeitet.

Die Anforderungen an einen Speicher sind vom System abhängig - ein Solarthermie Speicher einer Anlage zur Warmwasserbereitung muss andere Anforderungen erfüllen als der Solarspeicher einer Kombianlage zur Heizungsunterstützung. Letzterer ist meist deutlich größer, damit er die höheren Wärmeerträge speichern kann.

Der Wirkungsgrad verändert sich bei unterschiedlichen Bedingungen

Flachkollektor WirkungsgradeBilder: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg / ITW

Wichtige Kenngrößen sind der Wirkungsgrad und die Wärmeverluste. Es treten optische Verluste und thermische Verluste auf. Optische Verluste setzen sich aus Reflexion oder Absorption der Sonnenstrahlen an der Glasabdeckung, Reflexion der Strahlung am Absorber oder allgemeiner Wärmeemission der einzelnen Bauteile zusammen. Thermische Verluste treten zum Beispiel durch Konvektion auf, wenn der Flachkollektor höhere Temperaturen als seine Umgebung aufweist.

Der Wirkungsgrad oder Konversionsgrad gibt an, wie viel Prozent der auftreffenden Sonnenenergie in von den Flachkollektoren in nutzbare Wärme gewandelt wird. Der Wirkungsgrad ist keine stabile Größe, sondern von variablen Umweltbedingungen abhängig - beispielsweise sinkt der Wirkungsgrad bei steigender Umgebungstemperatur. Hier ist ein genauer Vergleich zwischen den Flachkollektoren notwendig, da diese Werte deutlich variieren.

Fachbetriebe für Solarthermie unterstützen bei der Wahl zwischen Flachkollektor und Vakuumröhrenkollektor und beraten zu allen Fragen zu Aufbau und Installation.

Wir finden die besten Fachbetriebe für Solarthermie
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Solaranlagen-Portal.com