Anbieter für Solaranlagen vergleichen
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 60 Minuten
20 Anfragen heute
4.4 von 5 (11172 Bewertungen)

Solarthermie Speicher für die Warmwasserbereitung

Eine solarthermische Anlage stellt die Solarwärme nicht immer zu Zeiten der größten Nachfrage bereit. Um Phasen auszugleichen, in denen die Anlage einen Überschuss oder Mangel an Wärme produziert, sind Solarthermie Speicher notwendig. Neben besonderen Anforderungen an die Korrosionsbeständigkeit und die Trinkwasser­hygiene gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Wärme vorzuhalten: ein mono­valenter Speicher wird anders beladen als ein bivalenter.
Jetzt Fachbetriebe für Solarthermie finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Solarthermie Speicher - Technik, Wirtschaftlichkeit & Auslegung

Solarthermie Speicher monovalentMonovalenter Solarthermie Speicher,
Bild: Viessmann Werke GmbH & Co. KG
Bei einem Trinkwasserspeicher, auch Brauchwasser­speicher genannt, ist das Wasser selbst das Speicher­medium im Solarthermie Speicher. Bei einem Brauchwasser Solarthermie Speicher kommt der Trinkwasserhygiene eine besondere Bedeutung zu. Ein Solarthermie Speicher besteht daher meist aus emailliertem Stahl oder Edelstahl.

Ein zusätzlicher Korrosionsschutz soll Verarbeitungsfehlern vorbeugen und die Sicherheit des Trinkwassers gewähr­leisten. Diese Aufgabe übernehmen meist Magnesium-, Opfer- oder Fremdstromanoden. Besonderes Augenmerk sollte man auch auf die Isolierung legen. Ein gut gedämmter Speicher beugt Energieverlusten vor.

Monovalente und bivalente Solarthermie Speicher

Ein monovalenter Speicher erhält nur von einem System Energie. Das bedeutet, dass die solarthermische Anlage den Brauchwasserspeicher mit Wärme versorgt, während das Heizwasser separat in einem eigenen Speicher bereitgestellt wird. Monovalente Solarthermie Speicher kommen oft zum Einsatz, wenn eine solarthermische Anlage in einem Bestandsbau nachträglich installiert wird.

Bei einem bivalenten Solarthermie Speicher erwärmen mehrere Energiequellen das Wasser im Speicher - beispielsweise die solarthermische Anlage und ein Gaskessel oder eine Wärmepumpe.

Dies erfolgt über mehrere Einspeisepunkte mit einem Wärmetauscher. Sobald es nötig wird, kann ein konven­tionelles Heizsystem an sonnenarmen Tagen die Aufheizung vom Solarthermie Speicher übernehmen. Dieser Variante wird in der Praxis meist der Vorzug gegeben. Die genaue Berechnung der Solarthermie Preise sollte man im Gespräch mit Fachbetrieben vor Ort klären.

Wie groß muss ein Solarthermie Speicher bei der Warmwasserbereitung ausfallen?

Solarthermie Speicher für die Warmwasserbereitung bewegen sich meist im Bereich zwischen 300 und 500 Litern Fassungsvermögen. Eine Person hat im Durchschnitt einen Warmwasserverbrauch von 30 oder mehr Litern Warmwasser am Tag. Grundsätzlich geht man bei der Solarthermie Auslegung davon aus, dass der doppelte tägliche Gesamtwarmwasserbedarf die optimale Speichergröße darstellt.

Fachbetriebe für Solarthermie helfen bei der Auswahl des geeigneten Speichers. Sollte Solarthermie zur Heizungsunterstützung geplant sein, sind weitere Solarthermie Speicher möglich - beispielsweise ein Kombi-, Puffer-, oder ein Schichtenspeicher.

Wir finden die besten Solarthermie Solar Fachbetriebe
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Solaranlagen-Portal.com