suncess GmbH
Adresse
Werftbahnstraße 8
24143 Kiel
Öffnungszeiten
Mo. - Fr. 9:00 - 18:00 Uhr
Jetzt geschlossen
Ansprechpartner
Kundenservice
Telefon
0431-5568124-0
E-Mail
hallo@suncess.de
Über uns

AUS SONNENLICHT WIRD STROM

365 Tage im Jahr kannst Du Solarstrom produzieren. Dafür brauchst Du das wichtigste Element einer PV-Anlage, das Photovoltaik-Modul. Effizienz und Qualität dieser Komponente hat enorm zugenommen und geht mit zukünftiger technischer Entwicklung nur noch geringfügig zu verbessern. Wir wählen die Module grundsätzlich in Abstimmung mit Dir aus. Optik, Leistung und Maße sind dafür ausschlaggebend. Die Leistung der Module wird über die Herstellergarantie für 25-30 Jahre garantiert.

suncess-Faktor Beratung

Wir glauben an das, was wir tun und möchten Dich bei dem unterstützen, was Du brauchst. Möchtest Du mehr über unser Angebot und Deine Möglichkeiten erfahren? Wir kommen zu Dir – messen, prüfen, beraten und holen Dir die Sonne ins Haus.

Fachgebiete

Photovoltaik

Bewertungen
Bewertung aus Rellingen
- Kein Bewertungstext vorhanden -
(29.04.2022)
Bewertung aus Hamburg
- Kein Bewertungstext vorhanden -
(03.04.2022)
Bewertung aus Oering
Sehr sympathischer und kompetenter Kontakt.
(23.03.2022)
Bewertung aus Westerau
- Kein Bewertungstext vorhanden -
(20.03.2022)
Antworten auf Haus&Co

2 Antworten, zuletzt 31.03.2022

Aktuellster Ratschlag

Photovoltaik
Grundsätzlich hat Ost-West-Ausrichtung den Vorteil: mehr Sonnenstunden pro Tag (anteilige Stromerzeugung für den Eigenverbrauch) als bei einer Südausrichtung. Die Erzeugungsspitze um die Mittagszeit fällt flacher aus als bei 'Süd', was aber i.d.R. kein Problem darstellt. Der Anteil an Stromüberschuss für die Netzeinspeisung sollte sowieso in der Gesamtkalkulation aus Rentabilitätsgründen möglichst gering ausfallen. Die Frage 'Speicher ja oder nein' kann nur sehr individuell beantwortet werden: wie gut lassen sich Stromerzeugung und Stromverbrauch im Haushalt zeitlich in Deckung bringen? Können Großverbraucher im Haushalt problemlos tagsüber - während der Stromerzeugung - genutzt werden, kann eine Lösung ohne Speicher die bessere sein. Liegen die Haupt-Verbrauchszeiten außerhalb der Haupt-Erzeugungszeiten, lohnen sich schnell die Mehrkosten für einen passenden Speicher wegen des höheren Eigenverbrauchs. Und hoher Eigenverbrauch heißt hohe Ersparnis beim Stromeinkauf.
Kontakt