Anmeldung Fachbetriebe

Solarthermie-Kraftwerk - Solarthermie Lexikon

Jetzt Fachbetriebe für finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Ein Solarthermie-Kraftwerk gewinnt Energie aus der Sonneneinstrahlung, gehört aber nicht zum Gebiet der Photovoltaik. Ein Solarthermie-Kraftwerk nutzt nicht den Photoeffekt aus. Solarthermie-Kraftwerke nutzen verschiedene Techniken zur Gestehung von Energie.

Zum einen werden Kraftwerke errichtet, welche mithilfe reflextierender Flächen die direkte Solarstrahlung auf einem Absorber bündeln. Dies ist im Englischen auch unter dem Begriff "CSP" (Concentrating Solar Power) bekannt. Am Absorber entstehen dadurch Temperaturen von bis zu über 1000 Grad Celsius. Diese Temperaturen werden zum Beispiel in einem Solarturmkraftwerk, bei dem der Absorber hochstehend zentral in der Mitte eines Reflektorfeldes steht, über Dampf- oder Gasturbinen zur Stromerzeugung genutzt. Aber auch Parabolrinnenkraftwerke oder Solarthermie-Kraftwerke mit Fresnel-Kollektoren sind bereits im Einsatz.

Zudem kann ein Solarthermie-Kraftwerk auch ohne Bündelung der Sonnenenergie betrieben werden. Diese Art Solarthermie-Kraftwerk nutzt nicht nur die direkte Strahlung, sondern auch die diffuse Strahlung aus.

 

Verwandte Lexikoneinträge:

Fresnel-Kollektoranlagen im Solarthermie Lexikon (folgt)

Parabolrinnenkraftwerk im Solarthermie Lexikon (folgt)

Solarturmkraftwerk im Solarthermie Lexikon (folgt)

Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Solaranlagen-Portal.com