Anmeldung Fachbetriebe
Angebote für eine Solaranlage einholen
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Mit Ihrer Auswahl finden wir spezialisierte Fachbetriebe vor Ort
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte wählen sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Mit einem Speicher können Sie Ihren Eigenverbrauch an Strom optimieren
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wichtig für richtige Dimensionierung des Speichers
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann ist Ihre Photovoltaik-Anlage ans Netz gegangen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Auf Wunsch erhalten Sie eine Beratung zu Förderkrediten und Zuschüssen durch die SWK Bank
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe finden & kostenlos Angebote anfordern
Jetzt unverbindlich Anfrage stellen & Preise vergleichen!
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ihre Anfrage in der Übersicht
    Ihre Projektdetails
    • Bis zu 5 Angebote erhalten
    • Sparen durch Angebotsvergleich
    • Kostenlos & unverbindlich
    Noch ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 60 Minuten 0 Anfragen heute 4.4/5 aus 13089 Bewertungen

    Verknüpfungspunkt - Photovoltaik Lexikon

    Jetzt Fachbetriebe für Photovoltaik finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Der Verknüpfungspunkt einer Photovoltaikanlage markiert technisch die Stelle, an der eine PV-Anlage AC-seitig an das Netz eines Netzbetreibers angeschlossen wird. §5 EEG definiert für die Auswahl des günstigsten Verknüpfungspunkt zwei Vorgaben:

    • Die Spannungsebene des Netztes muss auf die Einspeiseleistung der Anlage ausgelegt sein.
    • Der Einspeisepunkt sollte die kürzeste Entfernung (Luftlinie) zum Anlagenstandort aufweisen. 

    Für Photovoltaikanlagen bis 30 kWp Nennleistung gilt der Hausanschluss als Verknüpfungspunkt, sofern das Gründstück bereits über einen Netzanschluss verfügt.

    Abweichend von den gesetzlichen Vorgaben kann der Netzbetreiber dem Anlagenbetreiber einen anderen Verknüpfungspunkt zuweisen, der nicht in kürzester Entfernung zum Netz liegt, sofern dieser für ihn technisch und wirtschaftlich günstiger gelegen ist. In diesem Fall muss der Netzbetreiber die Mehrkosten für den Anschluss der Photovoltaikanlage tragen.

     

    Verwandte Begriffe:

    AC-seitig im Photovoltaik Lexikon  

    Anlagenbetreiber im Photovoltaik Lexikon

    Einspeisepunkt im Photovoltaik Lexikon

    Netzanschluß im Photovoltaik Lexikon

    Netzbetreiber im Photovoltaik Lexikon

    Wir finden die besten Fachbetriebe für Photovoltaik
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Solaranlagen-Portal.com