Anmeldung Fachbetriebe
Angebote für eine Solaranlage einholen
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Mit Ihrer Auswahl finden wir spezialisierte Fachbetriebe vor Ort
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte wählen sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Mit einem Speicher können Sie Ihren Eigenverbrauch an Strom optimieren
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wichtig für richtige Dimensionierung des Speichers
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann ist Ihre Photovoltaik-Anlage ans Netz gegangen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Auf Wunsch erhalten Sie eine Beratung zu Förderkrediten und Zuschüssen durch die SWK Bank
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe finden & kostenlos Angebote anfordern
Jetzt unverbindlich Anfrage stellen & Preise vergleichen!
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ihre Anfrage in der Übersicht
    Ihre Projektdetails
    • Bis zu 5 Angebote erhalten
    • Sparen durch Angebotsvergleich
    • Kostenlos & unverbindlich
    Noch ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 19 Minuten 31 Anfragen heute 4.4/5 aus 13084 Bewertungen

    Referenzprojekt der Firma EPTEC GmbH - Dorsten

    Geländerheizung "SEGASOL"

    "SEGASOL" bezeichnet ein neu entwickeltes Heizkonzept, das die Wärme aus der Sonne, dem Regen und der Luft über ein Terrassengeländer in nutzbare Wärmeenergie für die Heizung und das Brauchwasser umwandelt. Die aus Edelstahl gefertigten Elemente sind konstruktiv so gestaltet das sie aufgenommene Energie an einen Wärme-Heizkompressor weiterleiten, der durch eine Kältemittelkompression Temperaturen bis über 70° C erzeugt. Die benötigte Energie zum Antrieb des Wärme-Heizkompressors wird von einer Photovoltaikanlage erzeugt. Parallel findet über einen unterirdisch installierten Grabenabsorber an sonnigen Tagen eine vorausplanbare Energiespeicherung statt. Liefert das Terrassengeländer eine zu hohe Temperatur an den Heizkompressor, erfolgt automatisch eine Speicherung der überschüssigen Energie im Erdreich, die dann für die Nachtheizung oder auch für kältere Tage bereitsteht.
    Bild 1
    Ausführende Firma EPTEC GmbH - Dorsten
    Fachgebiet Wärmepumpe
    Ausführungsort Olsberg
    Fertigstellung Februar 2012