Anmeldung Fachbetriebe
Anbieter für Solaranlagen vergleichen
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Ihre Daten werden von uns an uns angebundene Fachbetriebe, Händler und Hersteller übermittelt, damit diese Ihnen passende Angebote unterbreiten können. Näheres zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Um Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Angebotsvermittlung zu erhöhen, können Sie uns widerruflich gestatten, Ihre Daten an unsere Kooperationspartner weiterzugeben, die Ihre Daten ihrerseits an ihnen angeschlossene Fachbetriebe, Händler und Hersteller weiterleiten, damit diese passende Angebote unterbreiten können.

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 13 Minuten
11 Anfragen heute
4.4 von 5 (12679 Bewertungen)

Sonstige Freiflächen für PV: Was gilt als "Schienenweg"?

Jetzt Fachbetriebe für Photovoltaik finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Die Clearingstelle legt die im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) verwendete Begrifflichkeit „Schienenweg“ dahingehend aus, dass nicht nur Fahrbahnen für Eisenbahnen nach dem Allgemeinen Eisenbahngesetz (AEG) gemeint sind. Schienenwege meint sämtliche Fahrbahnen für Schienenfahrzeuge, die aus einem Gleisbett und Schienensträngen bestehen (parallel verlegte Stahlschienen auf hintereinander angeordneten Schwellen).

Die Beschaffenheit des Gleisbetts sowie die Art und Weise, wie die Schienen auf dem Gleisbett montiert sind, spielt für die Eindordnung als Schienenweg keine Rolle. Es kann aus Schotter, Beton oder Asphalt bestehen. Daraus ergibt sich, dass auch Trassen von Bergbahnen oder Straßenbahnen, die in ein Straßennetz aus Asphalt integriert sind, unter den Begriff „Schienenweg“ fallen. Das gleiche gilt für Trassen, deren Schienen direkt auf Beton befestigt sind – etwa bei Schnellfahr- oder Hochgeschwindigkeitsverbindungen.

Ob öffentlicher oder nicht öffentlicher Verkehr auf diesen Schienen fährt ist unerheblich. Nicht als „Schienenwege“ gelten Fahrbahnen, die verkehrlich nicht mehr genutzt werden und stillgelegt wurden. (Quelle)

Hintergrund:  EEG 2009/2012 §32: Für PV-Anlagen auf sonstigen Freiflächen ist eine Einspeisevergütung nur dann möglich, wenn diese "im Bereich eines beschlossenen Bebauungsplans [...] errichtet worden ist und [...] sich die Anlage auf Flächen befindet, die längs von Autobahnen oder Schienenwegen liegen [...].

 

Verwandte Fragen zum Begriff "Schienenwege"

Wir finden die besten Fachbetriebe für Photovoltaik
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Solaranlagen-Portal.com