Anbieter für Solaranlagen vergleichen
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 8 Minuten
23 Anfragen heute
4.4 von 5 (11194 Bewertungen)

Triplelynx Pro Wechselrichter für verschiedene PV-Anlagen

Die Triplelynx Pro Wechselrichter-Reihe der Firma Danfoss ist für mittlere bis große Photovoltaikanlagen konzipiert. Sie basieren auf der etablierten Wechselrichter-Reihe Triplelynx und besitzen ein modernes Management. Dies beinhaltet unter anderem einen integrierten Web-Server.
Jetzt Fachbetriebe für Wechselrichter finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

TripleLynx Pro Wechselrichter für mittlere bis große Photovoltaikanlagen

Danfoss Triplelynx Pro Wechselrichter Copyright © Danfoss Solar Inverters A/SDie Serie Triplelynx Pro Wechselrichter der dänischen Danfoss A/S eignet sich für mittlere Photovoltaik-Anlagen im Privatbereich, für Aufdachanlagen und Freiflächenanlagen. Der Leistungsbereich der insgesamt drei von Danfoss produzierten Stringrichter-Modelle liegt bei einer Maximalleistung von 10 kW, 12,5 kW und 15 kW. Besonderen Wert wurde bei diesen dreiphasigen Modellen auf die technische Ausstattung gelegt.

Die Danfoss Wechselrichter-Reihe Triplelynx Pro mit 10 kW eignen sich für private Anlagen. Wie die beiden anderen Modelle kann dieser Wechselrichtertyp  auch für Aufdachanlagen und Freiflächenanlagen zum Einsatz kommen. Der europäische Wirkungsgrad der Wechselrichter liegt bei über 97 Prozent.

Folgende Modelle der Triplelynx Pro Wechselrichter sind verfügbar:

- TripleLynx Pro 10k
- TripleLynx Pro 12,5k
-TripleLynx Pro 15 k

Technische Besonderheiten

Die Triplelynx Pro Wechselrichter von Danfoss ermöglichen ein modernes Management der Photovoltaikanlage mit einer optimierten Funktionsweise. Zahlreiche Details wie ein integrierter Web-Server, ein Master-Inverter (engl. für Haupt-Wechselrichter) und eine Ethernet-Funktion sollen neue technische Maßstäbe setzen.

Der integrierte Web-Server ermöglicht die Einsparung weiterer Kommunikationsgeräte. Die Master-Inverter-Funktion der Triplelynx Pro Wechselrichter soll die Möglichkeit bieten, stets auf die Photovoltaik-Anlage und die Systemverwaltung zuzugreifen.

Schließlich dient die Ethernet-Funktion für eine schnelle Datenübertragung aller relevater Variablen. Dadurch sind alle Leistungswerte der Anlage einfach und zuverlässig zu erfassen.

Die Leistungsdaten der Triplelynx Pro Wechselrichter


Modell

DC-Nennleistung
in Watt (W)

DC-Spannung
in Volt (V)

MPP-Spannungsbe-
reich in Volt (V)

AC-Nennleistung
in Watt (W)

europäischer
Wirkungsgrad

TLX Pro 10k

10300

700 (1000max)

430 - 800 V 10000

≥ 97%

TLK Pro 12,5k

12900

700 (100max)

430 - 800 V 12500

≥ 97%

TLX Pro 15 k 15500

700 (1000max)

430 - 800 V 15000

≥ 97%

Weitere Merkmale

Durch die Eingansspannung von 1000 Volt soll es möglich sein, bis zu 60 Prozent mehr Module an den Triplelynx Pro Wechselrichter anzuschließen, als bei einem vergleichbaren Wechselrichter. Das Modell von Danfoss vereint zudem die 1000 Volt Eingangsnennleistung mit einem Spannungsbereich zwischen 250 und 800 Volt und mehrere DC-Eingänge. Zudem ist der Danfoss Triplelynx Pro Wechselrichter mit einem effizienten Kühlsystem ausgestattet, dass die Lebensdauer verlängern soll.

Weitere Informationen zu der Danfoss-Reihe Triplelynx Pro-Wechselrichter entnehmen Sie dem Datenblatt. Neben der Triplelynx Pro Reihe sind Danfoss Wechselrichter auch in zwei anderen Modellreihen verfügbar.

Wir finden die besten Wechselrichter Solar Fachbetriebe
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Solaranlagen-Portal.com