Solarberatung

Ob sich eine Solaranlage wirklich lohnt, kann erst eine ausgiebige Solaranlagen Beratung mit einem - oder besser mehreren - Fachbetrieben klären. Was Sie von einer guten Solarberatung erwarten können, haben wir Ihnen hier zusammengestellt. Wenn Sie direkt eine Solaranlagen Beratung suchen, können Sie über unser Portal kostenfrei und unverbindlich geprüfte Fachbetriebe aus Ihrer Region kontaktieren für ein Beratungsgespräch.

Solaranlagen Beratung: Was man von einer Solarberatung erwarten kann

Solaranlagen BeratungSolarberatung | © Robert Kneschke - Fotolia.com

Ein Solarteur sollte sich im Rahmen seiner Solarberatung Zeit für Sie nehmen und gewillt auf jede Frage eingehen, die Ihnen auf dem Herzen liegt. Zögern Sie nicht, den Fachmann mit Ihren Fragen zu "löchern" bei der Solarberatung. Denn eine Investition von mehreren tausend Euro will gut geplant und durchgerechnet sein. Bleiben Sie skeptisch, wenn Sie das Gefühl haben, der Solarteur will Ihnen im Rahmen seiner Solaranlagen Beratung in jedem Fall eine Anlage verkaufen.

Ablauf einer Solarberatung

Damit ein Solarteur überhaupt eine kompetente Solaranlagen Beratung durchführen kann, muss sowohl für Photovoltaik- als auch Solarthermie-Anlage der Zustand und die Eignung Ihres Daches untersucht werden. Für Solarthermie-Anlagen weiterhin wichtig: eine Wärmebedarfsberechung Ihres Hauses samt Heizverhalten Ihrer Familie. Wenn Sie sich ein genaueres Bild machen wollen, was der Solarteur im Rahmen der Solarberatung alles in Augenschein nehmen sollte an und in Ihrem Haus, finden Sie hier tiefergehende Infos:

Ergebnisse der Solarberatung

Hat der Solarteur alle Daten von Ihrem Gebäude aufgenommen, sollte seine Solarberatung mindestens Aussagen zu den wichtigsten Planungsfragen treffen:

  • Wieviel Stromertrag / Wärmeertrag ist mit Ihrer Dachfläche möglich?
  • Wie hoch wird der solare Deckungsgrad der Solarthermie-Anlage sein?
  • Wieviel Einspeisevergütung kann die Photovoltaikanlage jährlich erzielen?
  • Rechnet sich Eigenverbrauch von Solarstrom bei Ihnen? Kann ein Stromspeicher evtl. eine sinnvolle zusätzliche Investition sein?
  • Was kostet die Solaranlage? Wie hoch werden die Installationskosten sein?
  • Welche Fördermöglichkeiten gibt es für die Solarthermieanlage und den Stromspeicher?

Tipp: Für Phototovoltaik-Anlagen können Sie die Ergebnisse der Solarberatung mit unserem Solarrechner überprüfen. Und fragen Sie im Rahmen der Solaranlagen Beratung in jedem Fall nach einem verbindlichen Fertigstellungstermin für die Photovoltaik-Anlage. Das ist wichtig, damit Sie für die nächsten 20 Jahre den höchstmöglichen Satz an Einspeisevergütung bekommen. Denn mit jedem Monat sinkt diese. Das sollte die Solarberatung in jedem Fall berücksichtigen.

Mehrere Meinungen einholen für eine umfassende Solaranlagen Beratung

Bleiben Sie mit sich selbst und dem Fachbetrieb kritisch, auch wenn Sie mit der ersten Solarberatung zunächst zufrieden waren. Ob der Fachbetrieb gut beraten hat werden Sie erst (objektiv) feststellen können, wenn Sie sich eine zweite und dritte, vielleicht sogar vierte Meinung aus einer Solarberatung eingeholt haben. So wird Ihnen ein seriöser Fachbetrieb mit ehrlichen Absichten auch von einer Solaranlage abraten, wenn diese nicht wirtschaftlich zu installieren ist, anstatt diese in der Solarberatung schön zu rechen.

Deshalb, probieren Sie gern unseren kostenfreien und unverbindlichen Service aus und vereinbaren Sie eine Solarberatung mit Fachbetrieben aus Ihrer Region. Projektbegleitend finden Sie in unseren Checklisten viele weitere nützliche Informationen zur Planung einer Solaranlage.

Das könnte sie auch interessieren:

Monatlich aktueller Index für Photovoltaik Modulpreise: Endkunden-Preise sowie Großhandels Preise am europäischen Spotmarkt. Urheber: pvXchange / Köln

Autor: Christian Märtel