Anmeldung Fachbetriebe
Anbieter für Solaranlagen vergleichen
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 19 Minuten
5 Anfragen heute
4.4 von 5 (12186 Bewertungen)

Vergütung für Aufdach-PV-Anlagen: Lagerhallen förderfähig?

Jetzt Fachbetriebe für Photovoltaik finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Auf Freiflächen außerhalb von Ortschaften und Gewerbegebieten wurden in der Vergangenheit des öfteren Lagerhallen gebaut, die ausschließlich auf den Bezug der erhöhten Einspeisevergütung für Dachflächen ausgerichtet waren. Mit der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetz wurde dieser Gebäudetypus für den Bezug der Einspeisevergütung ausgeschlossen.

Das EEG beschränkt diese Möglichkeit nun auf Lagerhallen, die in Verbindung mit einer landwirtschaftlichen Nutzung stehen. Hier gelten sowohl Ställe als Unterstand für Tiere als auch Lagerhallen, die der landwirtschaftlichen Nutzung dienen, also landwirtschaftliche Geräte aufnehmen oder zur Lagerung der Ernte dienen.

Lagerhallen, die bereits genehmigt, gebaut und mit Photovoltaik-Anlagen versehen wurden, erhalten die Einspeisevergütung für Aufdach Anlagen weiterhin. Unbeschränkt ist auch die Nutzung von Lagerhallen in Gewerbe- und Industriegebieten, die den sonstigen Anforderungen im EEG genügen. (Quelle)

Hintergrund

§32 Abs. 3 Nr. 2 und Nr. 3 EEG 2012:  "Für Anlagen zur Erzeugung von Strom aus solarer Strahlungsenergie, die ausschließlich in, an oder auf einem Gebäude angebracht sind, das kein Wohngebäude ist und das im Außenbereich nach § 35 des Baugesetzbuches errichtet wurde, gilt Absatz 2 nur, wenn [...]

2. das Gebäude im räumlich-funktionalem Zusammenhang mit einer nach dem 31. März 2012 errichtete Hofstelle eines land- oder forstwirtschaftlichen Betriebs steht oder

3. das Gebäude der dauerhaften Stallhaltung von Tieren dient und von der zuständigen Baubehörde genehmigt worden ist"

Absatz 2 regelt die Höhe der Einspeisevergütung.

 

Verwandte Fragen zum Thema "Lagerhallen auf Freiflächen"

  • Was gilt als Gebäude im Sinne des EEG?
  • Unter welchen Umständen sind Solarbäume förderfähig?

  • Fällt z.B. eine Galopprennbahn unter den erweiterten Gebäudebegriff "bauliche Anlage"?
Wir finden die besten Fachbetriebe für Photovoltaik
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Solaranlagen-Portal.com
Immer zuerst informiert
Photovoltaik Newsletter
  • Aktuelle Energiespartipps
  • Innovationen, Tools & Rechner
  • Neues zu Förderungen und Gesetzen
Anzahl Abonnenten: 1304