Innovative Solarheizsysteme von SOLVIS

Solvis ist technologisch führender Hersteller für Solarheizsysteme und Solarabsor­ber im europäischen Markt. Die Systeme ermöglichen nachweisbar Energieeinspa­rungen bis zu 50 Prozent, sind im Einfamilienhaus genauso wie in Großobjekten einsetzbar und für den Neubau ebenso wie für die Modernisierung geeignet. Bei der Herstellung von Solarabsorbern steht Solvis mit der Laserschweißtechnik an Europas Spitze. Solarstromanlagen ergänzen das Angebot der umweltfreundlichen Energieversorgung.

Seit der Gründung 1988 entwickelte sich Solvis als mitarbeitergeführtes Unternehmen bis heute zum Serienproduzenten von Solarsystemen für alle Anforderungen. 
Um die Produkte unter ökologischen Bedingungen CO2-neutral herzustellen, realisierte Solvis 2002 Europas größte Nullemissionsfabrik für Solarwärmesysteme, die ebenso wie die Produkte bereits mehrfach ausgezeichnet wurde.

Nachweislich bis zu 50 % Heizkosten sparen mit dem Energiemanager SolvisMax

Solvis Energiemanager

"Innovatives und zugleich technisch ausgereiftes Anlagenkonzept. Mit den sehr ertragreichen Flach­kollektoren lässt sich sehr viel Gas oder Öl einsparen.“, urteilt Stiftung Warentest 2009 über den Sieger in seinem Test von Solarwärmeanlagen mit Heizungsunterstützung. Im Oktober 2010 bewertet Ökotest den Sieger der eigenen Prüfung als „sehr gute Anlage mit dem besonderen Konzept des integrierten Brenners mit hohem Ertrag“. Die Solvis-Flachkollektoren stehen in beiden Tests an der Spitze und liefern den höchsten Jahresertrag. Bei den derzeit steigenden Energiepreisen rücken die Heizkosten wieder in den Fokus und damit auch moderne und sparsame Wärmeanlagen.

Flexibilität und Sicherheit mit dem Solarheizsystem SolvisMax

Seit über 10 Jahren bietet Solvis als einziger Hersteller ein flexibles Heizsystem an, das in Verbin­dung mit Solarkollektoren für Raumwärme und Warmwasser sorgt. Bei dem System steht der Speicher im Zentrum der Anlage und nicht - wie bei herkömmlichen Heizungen - der Brenner. Dies ist die Basis für ein flexibles Wärmesystem: Je nach Wunsch wird der entsprechende Gas- oder Ölbrenner bzw. die Wärmepumpe direkt in den Speicher eingebaut. Ein späterer Wechsel des Energieträgers, zum Beispiel von Öl auf Gas, kann mit wenigen Arbeitsschritten einfach durch den Tausch des Brenners realisiert werden. Ebenso ist der Anschluss eines Pelletkessels oder Kaminofens eine sinnvolle Alternative.

Die Kombination mit einer Solaranlage zu einem kompletten Solarheizsystem ist die von Ökotest und Stiftung Warentest gelobte Variante. Hier hat die Solarenergie immer Vorrang, nur wenn sie nicht ausreicht, übernimmt der Brenner die Wärmebereitung. Das spart zusätzlich Energie und Kosten. Weiterhin reduziert die Wilo-Hocheffizienzpumpe gegenüber ungeregelten Pumpen den Stromver­brauch um bis zu 86 Prozent. Da der Speicher eine sehr hohe Lebensdauer hat, wird nach 15 bis 20 Jahren, wenn die nächste Heizung fällig ist, einfach nur der Brenner getauscht.

Solvis Speicher

Die Komplettlösung Solarkollektoren nachrüstbar Brenner nachrüstbar
* Sofort maximal Heizkosten
sparen mit dem Solarheiz-
system SolvisMax.                    


* vorerst neuer Heizkessel
gewünscht
* später mit Solaranlage
ergänzbar

* Heizkerssel vorhanden       
* mit Solaranlage ergänzen
* später Brenner und Brenn-
kammer direkt in Speicher
integrieren

CO2-neutral heizen und bis zu 60 % Heizkosten sparen - Pelletkessel SolvisLino

Solvis Ökotest
Heizen mit Holz ist eine umweltfreundliche und kostengünstige Alternative für alle Menschen, die CO2-neutral für ihre Wärme sorgen möchten. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, der in der Wachstumszeit genauso viel CO2 aufnimmt, wie er beim Verbrennen frei setzt.

Der Pelletkessel SolvisLino bietet in Verbindung mit dem Solar-Schichtspeicher SolvisMax Futur eine effektive Kombination der Energiequellen Sonne und Holz. Das Ergebnis ist eine beson­ders effiziente Wärmegewinnung für Heizung und Frischwasser.

Überzeugen Sie sich selbst: Über 1.000 Referenzen belegen das hohe Einsparpotential der Solarheizsysteme auf www.solvis.de.

Weitere Informationen zu Solarheizsystemen von Solvis erhalten Sie auf der Internetseite des Unternehmens.