Autor: Annika Verborg

Trimodal Energie GmbH

„Die meisten Kunden sind der Meinung, eine Photovoltaikanlage rechnet sich nicht mehr.“

Beratung, Planung und Transparenz – Diese drei Komponenten stehen im Mittelpunkt der Arbeit der Trimodal Energie GmbH. Gemeinsam mit zwei Photovoltaik-Profis sorgt Martin Hildenbrand deshalb täglich dafür, Missverständnisse aufzuklären. Über 100 erfolgreich umgesetzte Projekte machen die Trimodal Energie GmbH zu unserem Fachbetrieb des Monats.

Energieberatung Lehmann

„Ständige Weiterbildung ist ein hohes Gut.“

Mirco Lehmann ist Energieberater aus Leidenschaft. Die fachlichen Kenntnisse und das breit gefächerte Know-How durch zahlreiche Fort- und Weiterbildungen spiegelt sich auch in den Kundenbewertungen wider. Als Fachbetrieb des Monats Oktober gibt Geschäftsführer Herr Lehmann nun Einblicke in den vielfältigen und spannenden Alltag seiner Energieberatung und Baudiagnostik:

© Sergey Nivens

Crowdfunding für Klimaschutz-Projekte

Crowdfunding ist der moderne Weg, gemeinnützigen Projekten eine Plattform zu bieten, um wichtige finanzielle Unterstützung zu sammeln. Besonders die Initiativen, die Gutes für die Umwelt und das Klima bewirken wollen, können mittels solcher Aktionen umgesetzt werden und den Klimaschutz stärken. Die #ziek Blog-Parade hat die Netzgemeinde dazu aufgerufen, effektive Projekte vorzustellen. Natürlich machen auch wir bei dieser Aktion mit und zeigen euch drei tolle Projekte, die den Fortschritt in der Dritten Welt vorantreiben.

©-VioNet

„Von der schlüsselfertigen Anlage bis zur Unterstützung bei der Selbstmontage ist bei uns alles möglich.“

Axel Würz ist Geschäftsführer und Ansprechpartner der Kelvin Solartechnik GmbH aus Köln. Sein Unternehmen hat zahlreiche Aufträge der DAA erfolgreich und mit einer exzellenten Kundenzufriedenheit umgesetzt. Als Fachbetrieb des Monats beantwortet Herr Würz uns in 5 Fragen, was seinen Betrieb zu etwas Besonderem macht.

© UDI / CJS

Solar Sprint Festzins I erhält Nachfolger

Zweckgebundene ökologische Kapitalanlagen für private Investoren – in diesem Bereich ist die UDI aus Nürnberg ein erfahrener Profi. Mehr als 100 grüne Investments und zuverlässige Festzinspapiere zeigen, dass es dem Unternehmen an Zuverlässigkeit und Erfahrung nicht mangelt. Die klugen Geschäftsmodelle bieten auch denen die Möglichkeit, von der Energiewende zu profitieren, die nicht in eine eigene Solaranlage investieren können

smart-cost

Smart Cost – Stromüberwachung für Zuhause

Wer kennt es nicht: Die Angst vor der jährlichen Abrechnung des Stroms. Stimmt der monatliche Abschlag an den Stromanbieter mit dem Eigenverbrauch überein? Ist die Abrechnung korrekt?
Diese Sorgen können mit dem Gerät „Smart Cost“ der Vergangenheit angehören. Der Hersteller verspricht eine einfache Installation der notwendigen Geräte, um seinen eigenen Stromverbrauch in Echtzeit zu überwachen. Nachhaltig und effizient können Stromfresser aufgedeckt, der Verbrauch angepasst und die Stromrechnungen überprüft werden. Grundsätzlich eine wirklich gute Idee.